Startseite > Wissenswertes > Erstellung von Beweisfotos

Erstellung von Beweisfotos

Ein vielfach wichtiges Beweismittel sind geeignete Fotos. Mittlerweile ist die Erstellung von Fotos aufgrund der Entwicklung der digitalen Fotografie und die weite Verbreitung von Digitalkameras in einer Vielzahl von elektronischen Geräten (u.a. auch in Telefonen und MP3-Playern) kein großer Aufwand mehr und nahezu jederzeit möglich.

Um Beweisfotos bei einem Rechtsstreit sinnvoll nutzen zu können, sind eine Reihe von Punkte zu beachten:

  1. Möglichst Farbfotos mit hoher Auflösung erstellen.
  2. Für eine gute Ausleuchtung (bspw. Sonnenlicht) der Zielobjekte sorgen, da Blitzlicht allein vielfach die Bilder überblendet.
  3. Immer mehrere Fotos fertigen, um später Alternativen bei unscharfen Bildern etc. zu haben.
  4. Immer mehrere Fotos aus verschiedenen Winkeln und Entfernungen (insb. Objekt im Überblick) erstellen, damit ein Dritter (bspw. Sachverständiger) eine bessere Übersicht erhält.
  5. Um Größenverhältnisse ausreichend einschätzen zu können, sollte dem Bild ein Maßstab oder ein Objekt mit einer bekannten Größe (bspw. Münze, aber keine Kugelschreiber) beigefügt werden. Hilfreich sind kleine Karten mit Maßstäben an den Rändern, sowie Farbtafeln etc. wie im nachfolgenden Beispiel:


Diese Karte können Sie unter dem nachfolgenden Link herunterladen, ausdrucken, zuschneiden und bei Ihren Beweisfotos verwenden. Beschriften Sie zuvor die Karte (Angabe Ort, Zeit und ggf. Aktenzeichen) und bewahren Sie diese Karte anschließend bis zum Abschluss des Verfahrens auf.
Alle Angaben auf diesen Internetseiten sind ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Informationen dieser Internetseite können, sollen und dürfen ein Beratungsgespräch durch einen Anwalt nicht ersetzen. Sie dienen lediglich der groben Übersicht bzw. als erste Anhaltspunkte. Schlussendlich kommt durch die reine Nutzung dieser Internetseite kein Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.


Das beste Wissen ist das,

was du kennst,

wenn du es brauchst.

(arabisches Sprichwort)