Startseite > Verkehrsrecht > Schadenregulierung > Erste Schritte > Informationssammlung

Informationssammlung

Nach einem Verkehrsunfall ist es für einen Unfallbeteiligten zur Durchsetzung bzw. Wahrung seiner Rechte wichtig, alle erforderlichen Informationen zum Unfallhergang, zum enstandenen Schaden und zu den Beteiligten sowie den möglichen Zeugen zu sammeln. Hierzu gehören u.a.:

  1. Name und Anschrift der Unfallbeteiligten
  2. Name und Versicherungsnummer der Haftpflichtversicherung der Unfallbeteiligten
  3. Angaben zu den beteiligten Fahrzeugen (bspw. amtliche Kennzeichen, Fahrzeugtyp, Modell, Hersteller)
  4. Name und Anschrift möglicher Zeugen
  5. Tagebuchnummer bzw. Aktenzeichen sowie Name der Dienststelle der den Unfall aufnehmenden Polizeibeamten
  6. Skizze von der Unfallstelle und dem Unfallhergang
  7. Photos von der Unfallstelle, der Endstellung der beteiligten Fahrzeuge und vom entstandenen Schaden (Informationen zur Erstellung von Beweisfotos finden Sie [ hier... ])
Alle Angaben auf diesen Internetseiten sind ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Informationen dieser Internetseite können, sollen und dürfen ein Beratungsgespräch durch einen Anwalt nicht ersetzen. Sie dienen lediglich der groben Übersicht bzw. als erste Anhaltspunkte. Schlussendlich kommt durch die reine Nutzung dieser Internetseite kein Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.


Was aber helfen

die edelsten Rechte

dem, der sie

nicht handhaben kann?

(Jacob Grimm)